Zum Seitenanfang

Impulsvortrag: „China in Düsseldorf“ und „Digitales Marketing bei Ford – Kundenbindung in der Automobilindustrie“

11.07.2017

Impulsvortrag: „China in Düsseldorf“,
Referent: Dr. Cord Eberspächer, Leiter des Konfuzius-Instituts Düsseldorf an der Heinrich-Heine-Universität

Cord Eberspächer hat in Oldenburg, Hamburg, Leiden und Peking Geschichte, Sinologie und Politikwissenschaft studiert und wurde 2003 mit einer Arbeit über deutsche Kanonenbootpolitik in China promoviert. Von 2005 bis 2008
arbeitete er am Geheimen Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz in einem Projekt zur Geschichte der Beziehungen zwischen Preußen-Deutschland und China 1842-1911. Er ist derzeit Research Associate an der University of Bristol und forscht zu dem deutschen Seezollbeamten Gustav Detring, dem wichtigsten westlichen Berater Li Hongzhangs, außerdem bearbeitet er die Geschichte der deutschen Konzession in Tianjin (http://www.bristol.ac.uk/history/contact/huxce.html). Seine Forschungsinteressen sind die moderne chinesische Geschichte, die deutsch-chinesischen Beziehungen, Militär- und Marinegeschichte sowie Geschichte und Film.




Vortrag: „Digitales Marketing bei Ford – Kundenbindung in der Automobilindustrie“
Referent: Wolfgang Kopplin, GF der Ford-Werke

Zum 1. Januar 2017 wurde Wolfgang Kopplin (49), Geschäftsführer Marketing und Verkauf, zusätzlich in die neue Funktion des stellvertretenden Vorsitzenden der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH berufen und wird weiterhin für das operative Geschäft in Deutschland verantwortlich sein.

Wolfgang Kopplin ist seit 1996 für Ford tätig. In dieser Zeit verantwortete er verschiedene europäische Managementpositionen in den Bereichen Finanz, Business Strategy sowie Produkt Marketing, unter anderem ab 2005 als Direktor Finanz im Bereich Marketing und Verkauf. Ab 2007 verantwortete er als Generaldirektor und Verwaltungsratsvorsitzender das Geschäft der Ford Switzerland S.A. und ab 2010 als Direktor Verkauf den Vertrieb von Ford in Deutschland. Kopplin ist seit März 2014 Mitglied der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH und darüber hinaus als Managing Director verantwortlich für den nationalen Vertrieb von Ford in Deutschland.
Mit diesen Berufungen stärkt Ford seine Position als führender Automobilhersteller und Mobilitätsanbieter in Deutschland und stellt die Weiterführung des erfolgreichen Kurses der letzten Jahre sicher.

Diesen Termin herunterladen