Zum Seitenanfang

Klaus-Peter Müller mit Ehrenpreis ausgezeichnet

15.11.2016

Klaus-Peter Müller mit Ehrenpreis ausgezeichnet

Jonges verleihen die Hermann-Raths-Medaille

Am Dienstag, 15. November 2016, ehrten die Düsseldorfer Jonges während ihres Heimatabends ihr Mitglied Klaus-Peter Müller mit der Hermann-Raths-Medaille. Der Verein würdigt die „herausragenden Verdienste“ des gebürtigen Düsseldorfers um die Jonges.

Düsseldorf - Die Medaille wurde 1983 von der Künstlerin Dr. Marianne Kiesselbach geschaffen und erinnert an den früheren Jonges-Baas Hermann Raths, der von 1962 bis 1982 das Amt inne hatte.

Für die Ehrung von Klaus-Peter Müller ließen es sich unter anderen Oberbürgermeister Thomas Geisel und sein Frau Dr. Vera Geisel, Bürgermeister Günter Karen Jung, Stadtdirektor Burkhard Hintzsche, der ehemaliger OB Dirk Elbers, der ehemalige Regierungspräsident Dr. Fritz Behres sowie Rektorin der HHU Dr. Prof. Anja Steinbeck eine Teilnahme am Heimatabend nicht nehmen.

Verfügbare Downloads:

VIDEO: Ehrenpreis der Düsseldorfer Jonges an Klaus-Peter Müller vergeben

 

LINK: Xity News Ehrenpreis der Düsseldorfer Jonges vergeben

 

 

Diesen Termin herunterladen