Zum Seitenanfang

Zwischen Rhein und Ruhr – Justiz am Wirtschaftsstandort Düsseldorf

23.01.2018

Referentin: Frau Anne-José Paulsen, Präsidentin des Oberlandesgerichts Düsseldorf

Einführung:
Die Präsidentin des Oberlandesgerichts Düsseldorf skizziert die letzten 15 Jahre Wegstrecke, die die Justiz im Oberlandesgerichtsbezirk Düsseldorf zurückgelegt hat. Dabei leistet der Justizstandort Düsseldorf einen nicht zu vernachlässigenden Beitrag zur Steigerung der Attraktivität des Wirtschaftsstandortes in Nordrhein-Westfalen.

Kurze Vita von Frau Paulsen:
Anne-José Paulsen wurde 1952 in Meerbusch geboren. Sie ist Präsidentin des Oberlandesgerichts Düsseldorf und 1. Vizepräsidentin des Verfassungsgerichtshofs für das Land Nordrhein-Westfalen.
Sie studierte Rechtswissenschaften und legte 1976 das erste, 1979 das zweite juristische Staatsexamen ab. 1982 wurde sie zur Richterin am Landgericht Düsseldorf ernannt, 1987 zur Richterin am Oberlandesgericht. 1996 wurde sie Vizepräsidentin des Landgerichts Mönchengladbach und 1998 Präsidentin des Landgerichts Bochum. Von 2002 bis 2007 war sie Vorsitzende des Beirats der Juristischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Sie ist Vorsitzende des Hochschulrates der Universität. Im März 2002 wurde Anne-José Paulsen zur ersten Präsidentin eines Oberlandesgerichts in Nordrhein-Westfalen ernannt. Seit Januar 2017 ist sie 1. Vizepräsidentin des Verfassungsgerichtshofs für das Land Nordrhein-Westfalen.

Diesen Termin herunterladen