Zum Seitenanfang

Impulsvortrag und „Düsseldorf Stadtplanung zwischen Provinzstadt und Metropole“

08.05.2018

Impulsvortrag: „Dezentrale erneuerbare Energien in Afrika – Ein Beitrag zur Ermöglichung von Win-Win-Lösungen für lokale Wirtschaftsakteure und internationale Player"

Referent: Herr Marcus Wiemann, Executive Director Alliance for Rural Electrification



Marcus Wiemann ist verantwortlich für die Führung und das Management der Alliance for Rural Electrification (ARE; www.ruralelec.org ), einem in Brüssel ansässigen Industrie-Verband mit ca. 130 Mitgliedern weltweit, welcher sich als unterstützend für die Ziele der United Nations Sustainable Energy for All (www.seforall.org/ ) Initative und damit für die Elektrifizierung ländlicher Regionen in Afrika, Asien und Latein-Amerika auf Basis erneuerbarer Energien einsetzt. Als Mitglied zahlreicher Lenkungsausschüsse und Arbeitsgruppen verantwortet er hierbei auch das Relationship Management mit Partner-, Entwicklungshilfe- und Förderorganisationen (www.ruralelec.org/partnerships-11-3  ).
 
Nach Abschluss seines Studiums als Diplom-Volkswirt im Schwerpunkt ‘Internationale Beziehungen / Entwicklungsländer’ an der Universität Trier war Herr Wiemann (44 Jahre, verheiratet, eine Tochter, geboren in Dortmund) zunächst in der deutschen und europäischen Finanz- und Energieindustrie tätig, bevor er die Leitung der ARE in 2013 übernommen hat.

 

„Düsseldorf – Stadtplanung zwischen Provinzstadt und Metropole“

Referent: Herr Dr. Peter Henkel, Düsseldorfer Jong und Historiker der Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf

Dr. Peter Henkel
Düsseldorfer Jong und Historiker. Er arbeitet für die Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf, ist Lehrbeauftragter an der Heinrich-Heine-Universität und entwickelte den Industriepfad Düsseldorf. Zahlreiche Veröffentlichungen zur Stadtgeschichte, wie das Große Düsseldorf-Lexikon oder „175 Jahre erste Eisenbahn Westdeutschlands – Die dritte Geburtsstunde Düsseldorfs.“

Diesen Termin herunterladen